Modorok kun Ramfior

Rang: Teutates-Priester (Ovate)
Clan: Blankard
Sippe: Orkentrutz

Krafttier: Widder
Handwerk: Kriegshetzer und blutige Rituale
Berufung im Swajut: Kriegspriester
bevorzugte Waffen: Doppelhammer, Schwert und Schild, Dolch


Modorok... Modorok... er hörte immer wieder diese Stimme in seinem Kopf... seit jenem Tag.
Es ist nun schon einige Zeit her. Doch die Bilder in seinem Kopf sind noch so... so ECHT.
Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Dienst als Markwakraz (germ. Grenzwache) wie Modorok ihn schon des Öfteren leisten musste.

Doch dieses mal war es anderes... es war interessanter... und zwar aufgrund der Anwesenheit einer Person. Ramfior kun Isanbara. Ein echter Teutatespriester hier an der Grenze.
Bisher hatte Modorok nur Geschichten von diesem mystischen Mann gehört. Doch jetzt war er tatsächlich im Lager an der Mark. Und zu allem Überfluss hatte Modorok gerade die Nachricht erhalten das der Priester nach ihm schicken ließ.

Modorok
Er machte sich schleunigst auf den Weg. Man lässt einen Würdenträger des Clans nicht warten. Dort hörte er sie zum ersten mal. Die Stimme. Ganz leise nur... sie rief nach ihm.. Modorok blickte sich um... da war niemand... nur diese Stimme.... und als der Teutatespriester aus seinem Zelt auf Modorok zukam, war die Stimme auch sofort verstummt.

Ramfior kun Isanbara eröffnete das Gespräch mit einer unglaublichen Anrede:
„Ah.Modorok...ich grüße dich..... MEIN SOHN... und gebe dir deinen Namen... fortan sollst du dich Modorok kun Ramfior nennen!“

Völlig ungläubig starrte Modorok den Mann vor ihm an. Der Teutatespriester... sein Vater?
Modorok kannte, wie so viele in den Grenzlanden, seinen Vater nicht. Die Familienstruktur in dem äußersten Grenzdorf des Clans Blankard, ist eher die eines Rudels. Die Mütter kümmern sich um alle Kinder gleich. Die Väter tun ihre Pflicht an der Grenze zu den Orklanden. So ist es nicht ungewöhnlich dass viele Kinder ihre Väter nicht kennen.
Nun hatte Modorok also seinen Vater und seinen Namen. Doch damit noch nicht genug der Neuigkeiten.

Sein Vater eröffnete ihm:“Modorok kun Ramfior, du hast die Gabe. Du hast die Fähigkeiten und du hast die Stimme.“

Also hatte Modorok sich nicht getäuscht. Die Stimme war echt.
Auf die Frage was das für eine Stimme sei, entgegnete sein Vater nur:“Wir Priester empfangen Visionen und noch mächtigeres von Teutates selbst. Und glaub mir, eine Seele allein wäre der Gewalt dieser „ Eingebungen“ nicht gewachsen. Du, mein Sohn, wirst bei mir in die Lehre gehen. Du wirst alle Geheimnisse und Pflichten eines Priesters lernen. Auf das du eines Tages ein würdiger Nachfolger werden magst. Und jetzt geh und pack deine Sachen. Wir haben einen weiten Weg vor uns.“

Inzwischen sind mehr als sieben Jahre vergangen.
Die Lehre eines Teutatespriesters besteht aus vier Abschnitten.

1. Die Lehre durch die Überlieferung, in der dem Jungpriester alles Wissen vergangener Generationen und der Umgang mit seinen Gaben beigebracht werden.

2. Die Lehre durch die Natur, in der sich der Lehrling für längere Zeit allein in der Wildnis mit der puren Natur auseinandersetzt und so lernt warum die Dinge so sind wie sie sind.

3. Die Lehre durch den Meister, in der der Lehrling alle wichtigen Rituale und die persönlichen Erkenntnisse des Lehrers verinnerlicht. Zum Ende dieses Abschnittes wird der Jungpriester zum Priester geweiht und darf sich fortan Teutatespriester nennen.

4. Die Lehre des Lebens, in der der Priester alles gelernte anwenden und neues Wissen erringen soll. Dieser Abschnitt endet erst mit dem Tod des Priesters oder mit der Ausbildung eines neuen Priesters.

Modorok kun Ramfior hat vieles gelernt und doch, beginnt jetzt erst der wichtigste Teil seiner Ausbildung. Die Lehre durch das Leben.
Modorok bekam von seinem Vater noch den Auftrag sich nach Grimgard zu begeben und sich dort dem Swajut des Brix anzuschließen.
Die beiden verabschiedeten sich nicht überschwänglich wie man es erwarten sollte, vielmehr wussten beide das sie sich, aufgrund der Ausbildung, ohnehin so nahe waren das man fast annehmen könnte es handele sich um nur eine Person.
So machte Modorok sich auf Richtung Grimgard um im Swajut des Brix den letzten Abschnitt seiner Lehre zu beginnen.

Inzwischen ist wieder ein Jahr vergangen und Modorok hat sich dem neuen Swajut, dem Swajut des Raskell angeschlossen...

(gespielt von: Manuel)

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Bildquellen: Bildburg.de | Login